10 Tricks beim Reisen Geld zu sparen, ohne auf Urlaub zu verzichten

„Wenn Reisen umsonst wäre, würdet ihr mich nie wieder sehen.“

Für mich gehört Reisen an exotische Plätze, traumhafte Strände und in lebhafte Städte zu meinen absoluten Lieblingsbeschäftigungen. Man fühlt sich inspiriert und voller neuer Energie – leider sieht das beim  Kontostand oft anders aus.  Aufs Reisen verzichten ist aber nicht wirklich eine Option, weshalb wir Dir  10 Tipps zusammengestellt haben, wie man die Welt entdecken kann und trotzdem den Geldbeutel schont:

1.  In günstige Länder reisen, in denen der Euro viel Wert ist:
Wenn du außerhalb der Eurozone verreist, kannst du Wechselkursvorteile nutzen. Je nachdem wie stark der Euro im Vergleich zur jeweiligen Währung ist, kann man hier deutlich sparen. Die Anreise ist zwar etwas teurer, als ins Nachbarland zu fahren, aber häufig relativiert sich das bei den täglichen Ausgaben.

2. In der Nebensaison verreisen:
Insbesondere wenn du nicht an Schulferien gebunden bist, kann es sich lohnen in der Nebensaison zu verreisen. Gerade bei beliebten Reisezielen kann man hier bei Flügen und Hotels manchmal sogar 50% sparen. Wichtig ist es jedoch vorher das Wetter im gewünschten Reiseland zu checken, um keine ungemütlichen Überraschungen wie die Regenzeit oder Hurrikan Saison im Urlaub kennen zu lernen.

3. Mach es wie die „Lokals“:
Wenn man in einem anderen Land im Urlaub ist, kann man häufig viel Geld sparen wenn man die „Lokals“ kopiert. Die Einheimischen wissen meistens am besten, in welchem Restaurant es das beste Preis-Leistungsverhältnis und wo man die leckersten Lebensmittel einkauft. So ist es in Italien häufig günstiger auf dem Markt zu kaufen, anstatt im Supermarkt. Wer beispielsweise in Hong Kong Urlaub macht, kann sehr viel Geld beim Essen gehen sparen, wenn man sich an die kantonesische und nicht die europäische Küche hält – und die authentischere Erfahrung gibt es gleich gratis dazu.

4. Lass dich überraschen:
Wenn du nicht ein konkretes Reiseziel im Auge hast, bieten viele Airlines und Hotels (z.B. unter dem Stichwort Blind Booking oder Jokerfliegen) besonders günstige Überraschungsangebote an. Hier weißt du vor der Buchung noch nicht, wo es hingeht. Neben dem Nervenkitzel den es gratis gibt, schont es auch die Geldbörse.

5. Flüge und Züge:
Bei Flügen lohnt es sich die Kosten des Flugs an verschiedenen Wochentagen zu vergleichen. Außerdem macht es oft Sinn, die Cookies zu löschen oder auf Vergleichswebsites zu checken, ob es ein günstigeres Angebot gibt, wenn man beispielsweise über einen Reiseanbieter statt über die Airline bucht. Wenn man einen Flug gefunden hat, finden sich im Web häufig noch Promo Codes. Dazu einfach die Airline oder den Reiseanbieter plus Promo Code googeln. Wer in Deutschland verreisen möchte, kann bei großen Discountern meist einmal im Jahr günstige Bahntickets kaufen, die für jeden Tag außer Freitags gültig sind. So spart man ziemlich viel Geld bei der Anreise und muss nicht einmal einen festen Tag einplanen. Die Tickets sind meist drei Monate gültig und kosten oft um die 30€.

6. Freunde besuchen:Deine Freunde wohnen zurzeit im Ausland? Nutze die Gelegenheit und statte ihnen einen Besuch ab. Das spart nicht nur die Hotelkosten, sondern man kann zusammen die Stadt oder das Land entdecken und eine tolle Zeit verbringen. Ich habe viel im Ausland gelebt und mich immer über Besuch aus der Heimat gefreut.  
7. Ferienhaus oder -wohnung statt Hotel: Eine Ferienwohnung ist deutlich günstiger als ein Hotel, insbesondere wenn ihr mit Freunden verreist. Wenn du in eine tolle Stadt verreist, muss es nicht zwingend das 4 Sterne Luxus Hotel sein, da man die meiste Zeit sowieso unterwegs ist und die Stadt entdeckt. Wenn es lieber ein Hotel sein soll lohnt es sich häufig das Hotel direkt anzuschreiben und nicht unbedingt über ein Vergleichsportal zu buchen. Oft ist es günstiger oder es gibt das Frühstück gratis dazu. 
8. Kein Wechsel Geld am Flughafen: Am Flughafen bekommst du mit einer hohen Wahrscheinlichkeit einen schlechten Wechselkurs, wenn du Geld wechseln möchtest. Besser ist es nur das nötigste am Flughafen zu wechseln und später Geld in der Stadt zu wechseln.  
9. Free-Walking-Tours statt teures Standard Touri Programm: In vielen Städten gibt es sogenannte „Free-Walking Tours“, also Führungen, die gratis angeboten werden. Diese findest du, wenn du „Free Tour“ + die Stadt, die du besichtigen möchtest suchst. Häufig werden spannende Führungen angeboten, die vom Standard Touristen Programm abweichen, also z.B. Street Art Touren in London oder Bar Touren in Paris. Wie die einzelnen Touren bewertet sind, findest du meistens auf Tripadvisor (Werbung, unbeauftragt da Markenname).   
10. Märkte sind zum handeln da:Auf Märkten werden insbesondere im Süden nicht nur Lebensmittel verkauft, sondern auch allerhand andere Dinge, wie Klamotten, Sonnenbrillen und viele weitere Kleinigkeiten, die man als Urlaubserinnerung mitnehmen möchte. Der angefragte Preis ist in der Regel aber nicht der letzte Preis. Auf Märkten lohnt es sich immer zu feilschen. Neben dem Erfolgserlebnis, wenn man das Lieblingsstück ein paar Euro günstiger erhält, trainiert man auch gleich die eigenen Verhandlungs-Fähigkeiten.

Fotos: Pixabay

Die Information in diesem Blogpost basieren auf Recherchen und unserem besten Wissensstand. Sie ersetzen nicht eine professionelle Finanzberatung. Die Anwendung, der hier genannten Empfehlungen, erfolgt auf eigenes Risiko.

Share this post

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

1 Kommentar zu „10 Tricks beim Reisen Geld zu sparen, ohne auf Urlaub zu verzichten“

  1. Vielen Dank für die vielen Tipps um beim Reisen Geld zu sparen. ich habe auch noch einen Tipp um für die Reisen Geld zu sparen. Ich nutze seit kurzem die Sparapp von Monkee (www.monkee.rocks), um auf meine Reisen zu sparen. Nachdem ich definiert habe auf was ich sparen möchte, bricht die App dieses Ziel dann in Wochenziele herunter. Dann kann ich mit nur 2 klicks jederzeit jeden Betrag sparen. Die App schickt mir immer wieder kleine Nachrichten und fragt auch nach, ob ich zB schnell mal 4 Euro für meine Reise sparen möchte. Ein klick und ich bin meiner Reise wieder ein paar Euro näher. Die App funktioniert echt gut und ist kostenlos. Kann ich nur jedem Reisenden wärmstens empfehlen. Ich freue mich schon immer auf diese kleinen Erinnerungen an meine nächste Reise.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.